Stadtwerke Neustrelitz freuen sich über fünf neue Azubis

Hannes Hensel, Toni Proske, Gina Block, Erik Siedow und Niklas Schall (vorn von links), dahinter links Frank Schmetzke. Foto: Stadtwerke Neustrelitz

Die Neustrelitzer Stadtwerker haben fünf neue Auszubildende in ihre Reihen aufgenommen. Bei einer Feierstunde im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz erhielten die jungen Leute aus den Händen von Stadtwerke-Geschäftsführer Frank Schmetzke ihre Ausbildungsunterlagen. Mit dabei auch Eltern, Großeltern und natürlich die für die Ausbildung Zuständigen, die sich gleich noch mit ihren Schützlingen zusammensetzten. 

Frank Schmetzke gratulierte den Jugendlichen zum bestandenen Bewerbungsverfahren und bedankte sich für die Entscheidung zu Gunsten der Stadtwerke. "Wir nehmen Ausbildung sehr ernst, geben uns große Mühe, verfügen diesbezüglich über jahrzehntelange Erfahrung und wünschen uns natürlich, dass wir für unseren Einsatz nach besten Kriterien auch entsprechende Leistungen zurückbekommen", betonte der Geschäftsführer.

Nach dem Chef hatten gestandene Lehrlinge und Jungfacharbeiter das Wort. Sie schilderten den Neuen übereinstimmend, dass eine Ausbildung bei den Stadtwerken Neustrelitz eine gute Zeit ist, sie sich im Kollegenkreis wohl fühlen und die Stadtwerke ein sehr entgegenkommender Arbeitgeber sind.

Gina Block wird im Tiergarten der Stadtwerke eine Ausbildung zur Tierpflegerin absolvieren. Niklas Schall strebt den Abschluss als Industriekaufmann an. Hannes Hensel wird zur Fachkraft Wasserversorgungstechnik ausgebildet. Erik Siedow möchte Mechatroniker Fernwärme werden und Toni Proske IT-Systemelektroniker. Mit dem taufrischen Quintett bilden die Stadtwerke Neustrelitz ab 1. September zwölf junge Leute aus. 

[News]