Hafen, Markt, Bahnhof: Neustrelitz hat jetzt drei kostenfreie WLAN-Hotspots

An drei WLAN-Hotspots im öffentlichen Bereich stehen Einwohnern und Gästen in Neustrelitz seit Kurzem kostenfreie Internetzugänge zur Verfügung. Die Hotspots von „Strelix FreeWLAN“ befinden sich am Stadthafen, am Markt und am Bahnhofsvorplatz – und damit an viel frequentierten Orten der Innenstadt. Betreiber sind die Stadtwerke Neustrelitz.

„Dank Strelix können wir ein eigenes Netz aufbauen, das Schüler, Urlauber, Geschäftsreisende und alle Passanten nutzen können. Und das Beste daran ist: Es kommt von hier, von unseren Stadtwerken“, sagte Bürgermeister Andreas Grund bei einem Pressetermin zum Start von „Strelix FreeWLAN“. Stadtwerke-Geschäftsführer Frank Schmetzke kündigte an, dass das Angebot sukzessive ausgeweitet und später auch auf anderen öffentlichen Flächen bereitgestellt werden soll. „Das gehört zu einer weltoffenen Stadt und zur Daseinsvorsoge einfach dazu“, sagte er.

Grundlage des freien WLANs sind die hochmodernen Glasfaserverkabel, die die Stadtwerke in den letzten Jahren in der Residenzstadt verlegt haben. Mit Strelix Free WLAN können Nutzer an den genannten öffentlichen Plätzen 24 Stunden kostenfrei ins Internet. Einzige Voraussetzung ist, dass man WLAN am Gerät aktiviert, Strelix FreeWLAN auswählt, sich anmeldet und die Nutzungsbedingungen akzeptiert. Die Bandbreite beträgt derzeit bis zu drei Mbit im Download und Upload.

Häufig gestellte Fragen

Nutzungsbedingungen FreeWLAN

[News]