Altstrelitzer feiern zum 24. Mal ihr Stadtteilfest

Das 24. Stadtteilfest der Altstrelitzer am ersten Septemberwochenende auf dem Festplatz zwischen Sporthalle und Grundschule kündigt sich an. Das Fest, das wie gewohnt unter anderem von den Stadtwerken Neustrelitz unterstützt wird, beginnt traditionell am Freitagabend, 30. August, um 19 Uhr, mit dem Skat- und Romméturnier im Seniorenclub (Anmeldung bis 18.30 Uhr).

Am Samstag ist von 10 bis 12 Uhr im Technikum die Ausstellung zur Altstrelitzer Baugeschichte geöffnet. In der Sporthalle präsentieren die Mitglieder des Fotoclubs einige ihrer schönsten Arbeiten. In der Zeit von 11 bis 20 Uhr heißt es: "Fotoclub Altstrelitz stellt aus". Das große Transparent mit den Portraits wird im August vom Gemäuer des ehemaligen Gefängnisses am Altstrelitzer Stadtrand abgenommen und wer möchte, kann sein Konterfei käuflich erwerben.

Vor der offiziellen Eröffnung um 14 Uhr durch den Bürgermeister steht am Samstag bereits ab 11.30 Uhr ein Erbseneintopf parat. Da dieser vor Ort verspeist werden sollte, begrüßt das Blasorchester die noch hungrigen Gäste und musiziert als Auftaktveranstaltung bis 13.30 Uhr. In dieser Zeitspanne soll auch die Eröffnung des Stadtradelns durch Herrn Grund erfolgen.

Die Mitwirkenden des Kulturstammtisch Altstrelitz haben sich viele Mitwirkende bzw. Gäste an Land geholt, um ein buntes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm zu präsentieren. Mit dabei sind die Lütten aus der Kita "Löwenzahn", die Grundschule "Daniel Sanders", die Red Hot Liners, der Müritz-Tanzverein, eine Modenschau der "Modemeile" mit Damen- und Herrenmoden sowie als musikalischer Leckerbissen CARL (von De Patron) aus dem Seebad Ahlbeck. In seinem Programm "ZUHAUSE" gibt es Titel auf Platt und Hochdeutsch. Ein Programm für Familien mit Kindern ist ebenfalls vorgesehen. Natürlich wird es noch die ein oder andere Überraschung geben... Es darf ja noch nicht alles vorher ausposaunt werden.

Auch auf dem Platz gibt es einiges zu entdecken und zu genießen. Unter anderem präsentieren sich die Jugendfeuerwehr und das Slawendorf. Die Verkehrswacht bietet die Codierung von Fahrrädern an - Spende erbeten. Junge Festbesucher sind zum Kinderschminken und Basteln eingeladen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls ausreichend gesorgt. Ab 20 Uhr lädt die Band "Soulid Act Partytrain" mit Livemusik zum Tanzen ein.

Besinnlich klingt das Fest am Sonntag um 10 Uhr mit einem plattdeutschen Festgottesdienst aus. Anschließend um 11 Uhr lädt Christoph Poland zum historischen Stadtrundgang auf den Spuren Daniel Sanders ein.

[News]