Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V

Die Leea GmbH ist ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Neustrelitz GmbH und betreibt das Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern.

Das Tätigkeitsspektrum umfasst die Vermarktung der Erlebniswelt und des EnergieLab, die Vermietung von Flächen der Leistungsschau mit Firmenpräsentationen sowie der Tagungsräume und das Durchführen von Veranstaltungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Etablierung der Dachmarke „Leea“ für alle Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Idee der Bündelung aller Initiativen zum Thema erneuerbare Energien in einem NETZWERK mit überregionaler Wirkung entstand auf persönliche Initiative des Landwirtschaftsministers von Mecklenburg-Vorpommern Dr. Backhaus und wurde von der Stadtwerke Neustrelitz GmbH aufgenommen. Begeistert werden konnten auch das Bildungs- und Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern, sodass das Vorhaben in zahlreichen Gesprächen immer mehr Gestalt annahm.

Zusammen mit der Stadtwerke Neustrelitz GmbH und durch Fördermittel vom Land Mecklenburg-Vorpommern konnte das Mammutprojekt nach einer einjährigen Bauzeit am 22. September 2012 verwirklicht werden.

Das Landeszentrum symbolisiert das Themenspektrum „Energienetzwerk und Erneuerbare Energien“, indem es dieses aufnimmt und leben lässt. Auf etwa 2.300 m² werden vielfältige Informationen rund um das Thema gebündelt und dargestellt. Gerade diese umfangreiche Vielfalt macht das Leea vielseitig und bundesweit einzigartig!

Das Ziel des Leea-Vereins ist es, einen zentralen Anlaufpunkt für den Bereich erneuerbarer Energien zu schaffen, Kompetenzen zu bündeln und Vereine und Verbände zu vernetzen. Verbraucher und Unternehmer sollen über das Thema informiert und geschult werden. Daneben soll sich ein „Netzwerk Erneuerbare Energien“ etablieren.

Zweck des Vereins ist neben dem Umweltschutz, der Förderung des Einsatzes von erneuerbaren Energien und der umweltschonenden Nutzung und Einsparung von Energie, die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Erziehung, Bildung. Die energetische Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern soll mit effizienten, energetisch nachhaltigen Lösungen als Beitrag zur Eindämmung der Klimaschädigung befördert werden. Am 15. Juli 2010 wurde der Leea Verein mit 31 Gründungsmitgliedern feierlich ins Leben gerufen. Mittlerweile haben sich rund 80 Mitglieder zum Leea bekannt.