In diesem Jahr gibt’s in Neustrelitz wieder eine Tiergarten-Weihnacht

Zwei Jahre mussten die Neustrelitzerinnen und Neustrelitzer auf den Weihnachtsmarkt im Tiergarten der Stadtwerke verzichten. In diesem Jahr verwandelt sich das Areal jedoch am 3. und 4. Dezember wieder in einen gemütlichen Weihnachtsmarkt im Advent.

Groß und Klein werden dazu erwartet. Die Freilichtbühne gehört traditionell den Chören des Carolinum-Gymnasiums am Sonnabend und der Europaschule Kiefernheide am Sonntag, die zusammen mit Burckhardt Heller, Magic Felix, Fabian + Friend, Duo belle, Pop Train, Frank Obermeier und Albrecht Rau und Comedy Zauberei Zwergenfeier ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf die Beine stellen.

Die Kids können mit der Dieselameise fahren, mit der Eisenbahn eine Runde drehen und sich in der XXL-Bastelstraße, am Bauernverbandsstand und am Buttonstand produzieren. Auch der Verkehrsgarten wartet mit seinen Elektroautos auf die kleinen Fahrer. Alle Kinderaktionsstände sind kostenlos.

Und was wäre die Tiergartenweihnacht ohne die Kaffeetafel der Senioren? Die Tafel ist an beiden Tagen im Bistro festlich gedeckt. Eltern und Großeltern werden ein Ohr für die Saxophonklänge von Margareta Hafner-Akazawa und Band haben, sich über Handwerksstände freuen, vielleicht das eine oder andere Geschenk bei zahlreichen Händlern finden und sich in Familie die Bäuche mit Leckereien vollschlagen. Zu guter Letzt steht Miss Foto für ein Erinnerungsbild zur Verfügung.

Der Weihnachtsmarkt im Tiergarten ist am Samstag (3. Dezember) von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag (4. Dezember) von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt in den Tiergarten der Stadtwerke Neustrelitz ist an beiden Tagen frei.

[News]